Kontakt Information
 
 

WILLKOMMEN AUF DER SEITE DES SCHILL REENACTMENTS STRALSUND 2017

Westgiöta Gustavianer

Westgiöta Gustavian (WG) ist eine kulturelle und historische militärische Verbindung die im Jahr 1998, in Göteborg, gegründet wurde. Der Verband pflegt die Traditionen des Gustavian Krieg sowie der Besatzung Göteborgs während des Zeitraums 1771-1809.

Die Mitglieder der Westgiöta Gustavian stellen geschichtliche Vorgänge dieser Zeit dar, halten Vorträge, forschen in Museen nach Kleidung der damaligen Zeit und Nähen diese nach. Auch stellen sie das Handwerk des Zeitraums 1771-1809 dar. Der Verein umfasst auch eine Gruppe, die die Zivilgesellschaft um 1700 darstellt. Das Motto der Westgiöta Gustavianers lautet: "Ein Kulturverein, der die Gustavian ära zum Leben erweckt."

Der Verein ist Mitglied in der Vereinigung der schwedischen Militärkulturvereine, des RSMF und der Heimwehr in Göteborg in Zusammenarbeit mit den Schwedischen Streitkräften.


2004 leitete die Vereinigung die sehr beliebten Burg Spiele auf Schloss Gunnebo in Mölndal bei Göteborg.
Die Veranstaltung zog Tausende von Besuchern in des Gunnebo Schloss in für vier Veranstaltungen. Der Verband Westgiöta Gustavian arbeitet auch mit Götheborg und dem Göteborg City Museum im Laufe der Jahre zusammen. Der Verein hat viele Auslandsreisen nach Norwegen, Ungarn und Deutschland ausgeführt. Im Jahr 2010 besuchte die Verbindung die ehemalige schwedische Insel Kolonie Saint-Barthélemy in der Karibik.

2010 wurde in der schwedischen Provinz Västra Götalands län in der historischen Provinz Bohuslän die "Battle of Kvistrum" in Kooperation mit Westgiöta Gustavian, ein internationales Reenacment organisiert, wo mehrere schwedische und ausländische historischen Assoziationen teilgenommen haben. Mitglieder des Vereins haben auch als Statisten in der Film- und Theaterveranstaltungen teilgenommen.

Highlights
 
 
Biwak am Meer

Biwak

mehr...

An den Ufern des Strelasundes entstet das Biwak der beteiligten Gruppen. Biwak einmal anders - nicht auf freiem Felde - sondern direkt am Meer.

 

Welterbe der UNESCO

Stralsund
mehr...


Die UNESCO hat die Altstadt von Stralsund als kulturelle Erbe in die Welterbeliste aufgenommen.