Kontakt Information
 
 

WILLKOMMEN AUF DER SEITE DES SCHILL REENACTMENTS STRALSUND 2017


Das Regiment Kronprinz Husaren

Stralsund und Malmö
Das Regiment Kronprinz Husaren wurde durch einen Gesetz im Jahre 1758 in der damaligen Schwedische Provinz Rügen aufgestellt und wurde das erstes Mal in Stralsund gemustert. Ab 1773 war es teilweise in Malmö stionier. Die Husaren waren bei den Bürgern einquartiert. Von 1897 an, hatte das Regiment "An der Regimentstrasse 22" eine eigene neugebaute Kaserne.
In 1925 kam es zu der Entscheidung, die schwedische Kavallerie aufzulösen und das Regiment paradierte im Jahr 1927 zum letzte Male im Malmö. Die Kaserne wurde 1960 abgerissen und auf dem Gelände wurde den Wolkenkratzer KRONPRINSEN gebaut, welcher noch heute steht.

Die Traditionen erhalten
Die Erinnerung an des Regiment und seiner Traditionen werden lebendig durch den Verein KRONPRINSENS HUSARREGEMENTES KAMRATFÖRENING OCH MINNESTROPP gehalten. Die Mitglieder treffen sich jede Woche, um zu reiten und um die Kavalleriegeschichte zu studieren. Die Husaren tragen die Uniform von 1895 mit Säbel und treten bei verschiedenen Events und Paraden auf, auch zusammen mit den anderen Husarenvereinen in Skâne und Smâland.
Der Verein ist Mitglied der Nationaler Verband Militärkulturhistorische Vereine Schweden, RSMF Riksförbundet Sveriges Militärkulturhistoriska Föreningar, und sind Mitglied in der SCHWEDISCHE HISTORISCHE SCHWADRON die in Schweden, Deutschland und in der Schweiz aufgetreten.

Einladung SCHILL REENACTMENT 1810 STRALSUND 1 bis 3 September 2017 Stralsund wurde Schweden 1648 durch den Westfälischen Friedsvertrag zugeteilt und wurde 1807 von Napoleon erobert. Die Stadt war zeitweilig, 1809 für eine kurze Zeit von Major Ferdinand von Schill, befreit. Die franzõsischen Besatzungstruppen eroberten die Stadt am 31.05.1809 wieder. Stralsund war die letzte schwedische Provinz in Pommern und wurde nach dem Wienerkongress 1815 Preußen zugeteilt.
Der Husarverein ist von Stralsunder Schützen-Compagnie 1451 e.V. zu einem großen REENACTMENT eingeladen, um zu Pferd oder zu Fuss aufzutreten. Ca. 10 Husaren wollen nach Stralsund zu fahren und den Ort des Regimanegründung besuchen. KRONPRINSENS HUSARREGEMENTES KAMRATFÖRENING OCH MINNESTROPP würden sich über eine finanzielle Unterstützung freuen, um bei dem SCHILL REENACTMENT teilnehmen zu können.

Christian Weibull
Häckeberga 361
SE 247 99 Genarp
+46 70 782 58 99
e-mail:christian.weibull-at-telia.com
e-mail:generalsekretreraren-at-rsmf.se
Highlights
 
 
Biwak am Meer

Biwak

mehr...

An den Ufern des Strelasundes entstet das Biwak der beteiligten Gruppen. Biwak einmal anders - nicht auf freiem Felde - sondern direkt am Meer.

 

Welterbe der UNESCO

Stralsund
mehr...


Die UNESCO hat die Altstadt von Stralsund als kulturelle Erbe in die Welterbeliste aufgenommen.