Kontakt Information
 
 

WILLKOMMEN AUF DER SEITE DES SCHILL REENACTMENTS STRALSUND 2017

Iddske Compagnie

Iddske Compagnie ist eine napoleonische Militärgeschichtsgruppe aus Halden, Norwegen. Wir haben unsere Organisation im Jahre 1998 gegründet und wurden für einige Zeit während unserer ersten Jahre von Oberstleutnant Tore Gransæther geschult.

Die Gruppe ist mit der Nordischen Napoleon-Vereinigung verbunden und arbeitet mit verwandten Gruppen in Norwegen, Schweden und Dänemark zusammen. Die Soldaten der Iddske Compagnie wurden seit 1807 als Artillerie und Infanterie ausgebildet. Die Iddske Compagnie ist nur eine kleine Gruppe. Wir sind 8 Artilleristen und 4 Infanteristen. Sie stehen unter dem Befehl von 2 Sekunden Leutnants, 1 Sergeant Major und 1 Trommler. Sie sind mit 2 Kanonen und 4 Musketen bewaffnet.
Zusammen mit der Gruppe ist eine komplette Küche mit Marketenderei, Zelt und Ausrüstung für das Feldleben vorhanden welche von 4 Damen geführt werden.


Da wir in der Region leben, in der die Schlachten 1808 und 1814 gegen die schwedische Armee stattfanden, betreiben wir im selben Wald und auf denselben Feldern vor 200 Jahren unser Hobby. Es sind die gleichen Bauernhöfe, Flüsse und Seen wie damals, wir marschieren heute durch dieselbe Gegend und leben wie unsere Vorfahren schon langer Zeit. Unsere Truppe ist eine Kampforganisation. Es ist für das Feldleben geschaffen und nicht für das städtische Leben. Wir sind die vorderen Soldaten und wir sind sehr glücklich, diese Seite des Soldatenlebens wieder beleben zu können. Alle unsere Speisen werden auf offenem Feuer mit Küchengeräten aus den alten Tagen vorbereitet und schlafen über Nacht in unserem Zelt.

Die Truppen stehen unter dem Komando von Oberleutnant Erik Warberg und dem Oberbeamten Helge Warberg, der in Stralsund das Komando führt.
In Zukunft wird die Iddske Compagnie von Egil Johansen geführt. Anita Warberg ist die Marketenderin mit einer originalen Feldküche aus dieser Zeit. Unser Hauptquartier ist der Ort Prestebakke, wo der blutigen Kampf gegen die Schwedische Armee im Juni 1808 stattfand. Von hier, wo damals gekämpft wurde, haben wir unser Namen genommen.

Ein historisches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, im Besitz des Vereines Prestebakke Gemeinschaft mit ihrem Vorsitzenden Jens Bakke, ist unser Sammelpunkt. Wir arbeiten eng mit dieser Vereinigung zusammen.
Wir haben oft die Schlachtfelder in Dänemark, Schweden und Norwegen besucht und mit sind mit den Menschen aus diesen Ländern zusammen gekommen.

 

©Oberst i.TR. Kjell Halvorsen (†)
Highlights
 
 
Biwak am Meer

Biwak

mehr...

An den Ufern des Strelasundes entstet das Biwak der beteiligten Gruppen. Biwak einmal anders - nicht auf freiem Felde - sondern direkt am Meer.

 

Welterbe der UNESCO

Stralsund
mehr...


Die UNESCO hat die Altstadt von Stralsund als kulturelle Erbe in die Welterbeliste aufgenommen.